skip to Main Content

Abendvortrag – Unbekannt – Überwuchert – Überformt – Erhalten. Pfalzen(-Forschung) in Sachsen-Anhalt

Wann:
13. November 2018 um 19:30 – 21:00
2018-11-13T19:30:00+01:00
2018-11-13T21:00:00+01:00
Wo:
Museum Für Ur- und Frühgeschichte Thüringens (Vortragssaal)
Humboldtstraße 11
99423 Weimar
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Dr. Anja Endrigkeit
03643-818319

Prof. Dr. Ste­phan Freund, Mag­de­burg

Im 10. Jh. befand sich auf dem Gebiet des heu­ti­gen Sach­sen-Anhalt die zen­trale Königs­land­schaft des mit­tel­al­ter­li­chen Rei­ches. Min­des­tens 37 Orte gel­ten als könig­li­che Auf­ent­halts­orte. Die genauen Stand­orte eini­ger der ehe­ma­li­gen Königs­pfal­zen sind z.T. unbe­kannt, man­che sind über­wu­chert oder schlum­mern ver­deckt unter Ackerf lächen und Wie­sen, wie­der andere wur­den durch spä­tere Bau­lich­kei­ten über­formt und ande­ren Nut­zun­gen zuge­führt. Einige wenige sind erhal­ten geblie­ben, wur­den aus­ge­gra­ben
und sind heute zu besich­ti­gen. Für die Pfal­zen­for­schung in Sach­sen-Anhalt ver­bin­den sich damit viel­fäl­tige Auf­ga­ben. Deren Pro­bleme beleuch­tet der Refe­rent Prof. Dr. Ste­phan Freund ebenso wie bereits lau­fende und abge­schlos­sene Pro­jekte und wei­ter­füh­rende Per­spek­ti­ven.

×Close search
Suche