skip to Main Content

Nichts ist beständiger als der Wechsel !

Diese Aussage trifft auch auf das Klima unseres Planeten zu.
Zeugen dieses beständigen Wandels im Laufe der Erdgeschichte finden sich auch in Thüringen.

Ein­ge­bet­tet in die Natur- und Kul­tur­land­schaft Thü­rin­gens, fin­den sich vie­ler­orts eis­zeit­li­che Boden­denk­male, die es zu ent­de­cken gilt.

Wer kennt sie nicht, die glatt geschlif­fe­nen Find­linge oder die Werk­zeuge aus nord­eu­ro­päi­schem Feu­er­stein ? Sie erzäh­len uns von den tief­grei­fen­den Ver­än­de­run­gen, denen unsere Land­schaft im jüngs­ten Abschnitt der Erd­ge­schichte, dem Quar­tär unter­wor­fen war. Bege­ben Sie sich mit uns auf Spu­ren­su­che in einen Zeit­ab­schnitt, in dem der Mensch begann den euro­päi­schen Kon­ti­nent zu besie­deln. In Thü­rin­gen – dem klei­nen Land im Her­zen Euro­pas – fan­den Geo­lo­gen, Archäo­lo­gen und Palä­on­to­lo­gen wich­tige Belege zur frü­hen Mensch­heits­ge­schichte sowie zur Klima- und Land­schafts­ge­schichte des Quar­tär, die nun für die inter­es­sierte Öffent­lich­keit stär­ker erschlos­sen wer­den sol­len.

Auf der Seite „Spu­ren der Eis­zeit“ haben das Lan­des­amt für Denk­mal­pflege und Archäo­lo­gie in Zusam­men­ar­beit mit der Thü­rin­ger Lan­desamstalt für Geo­lo­gie für Sie Fund­orte und Tipps für Ihre per­sön­li­che eis­zeit­li­che Spu­ren­su­che zusam­men­ge­stellt.

Informieren Sie sich !

Unterwegs per Rad…

Ihr Muse­ums­be­such könnte auch Auf­takt  für eine Fahr­rad­tour ent­lang der Ilm zu den „Spu­ren der Eis­zeit“ in Thü­rin­gen sein !

×Close search
Suche