Verschaffen Sie sich einen kreativen, ganz persönlichen Zugang zur Geschichte!

Töpfern wie die Bauern der JungsteinzeitIn Workshops, im Rahmen von Projekttagen oder Ferienveranstaltungen  kann man bei uns alte Handwerkstechniken ausprobieren. Ganz nebenbei erhalten Sie ein Gespür für historische Materialien und Werkzeuge und können sich dabei in die geistige Vorstellungswelt unserer Vorfahren versetzen – zum Beispiel die der eiszeitlichen Künstler…

Diese Workshops & Themen bieten wir nach individueller Absprache an:

Die Workshops enthalten in der Regel zur Einführung und Inspiration eine kleine thematische Führung in der Ausstellung.

  • Töpfern wie die Bauern der Jungsteinzeit
  • Muschelketten nach altsteinzeitlichen Vorbildern herstellen
  • Kunst der Wildpferdjäger: Malen von Jagdtieren aus Erdfarben
  • Aus dem Schmuckkästchen unserer Vorfahren:
    Ketten aus Tonperlen herstellen
  • Für die Jüngsten:
    Ein altsteinzeitliches Jägerlager basteln
  • Vom Faden zum Stoff – „Spinnen & Weben“
  • Getreide mahlen
  • Steinbearbeitung
  • Höhlenmalerei
  • Herstellen von Jagdtieren aus Ton
  • Brettchenweben
  • Wanderung zur altsteinzeitlichen Fundstelle Weimar-Ehringsdorf
  • Werfen mit der Speerschleuder (in Ehringsdorf)
  • „Pfeil und Bogen“ (in Ehringsdorf)

Gut zu wissen…

Information, Beratung, Anmeldung
Frau Karin Sietz (Museumspädagogin)

museum@tlda.thueringen.de
0 36 43 | 818-331/-333 – Kasse
0 36 43 | 818-330 – Museumspädagogik

Kostenpunkt
Angemeldete Gruppen:  25,00 € pro Gruppe
Einzelanmeldungen: 2,50 € pro Person

Wo finden die Workshops statt?
In der Regel im museumspädagogischen Werkstattraum des Museums, „Werfen mit der Speerschleuder“ sowie „Pfeil und Bogen“ im archäologischen Freigelände Weimar-Ehringsdorf…