skip to Main Content

„Kunst ist ein Apell an die Sinne, nicht an den Verstand …“
Herbert Lungwitz (1913 – 1992)

Betrach­ten sie die Werke des gebür­ti­gen Wei­ma­rers Her­bert Lung­witz im Foyer und Trep­pen­haus des Muse­ums !
Die aus sei­nem Nach­lass stam­men­den Plas­ti­ken – alle­samt künst­le­ri­sche Ver­weise auf die The­men des Muse­ums – kamen als Schen­kun­gen der Fami­lie in den Besitz des Muse­ums.

Druck

Drehen Sie die Zeit zurück…

Eine von Antje Kraft, geschaf­fene „Zeit­ma­schine“  (2. OG)  fasst am Ende des Aus­stel­lungs­rund­gan­ges die Geschichte Thü­rin­gens in einer Instal­la­tion zusam­men.
Auf gro­ßen Eisen­plat­ten wurde ein Schie­nen­sys­tem mon­tiert. Über eine Kur­bel kön­nen Sie eine Eisen­ku­gel in Gang set­zen. Auf ihrem Weg wird die Kugel ver­schie­dene Gegen­stände bewe­gen, die für ein­zelne Zeit­ab­schnitte ste­hen…

×Close search
Suche