skip to Main Content
Apr
4
Sa
ABGESAGT ! Auf der Suche nach dem unsichtbaren Ei @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Apr 4 um 9:00 – Apr 13 um 17:00
ABGESAGT! Auf der Suche nach dem unsichtbaren Ei @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Akti­ons­wo­che
Auf der Suche nach dem unsicht­ba­ren Ei
Schon in der Stein­zeit waren Eier eine leckere Deli­ka­tesse, um den Spei­se­plan zu ver­fei­nern. Manch­mal haben Archäo­lo­gen das Glück, einen Nach­weis die­ser Lecke­rei zu fin­den. Sucht ihr mit ? Eine Woche lang habt ihr die Chance das unsicht­bare Ei in unse­rem Museum zu fin­den. Auf die Ent­de­cker war­ten span­nende Preise !

Es gel­ten die Ein­tritts­preise des Muse­ums.

Apr
8
Mi
ABGESAGT ! Osterkörbchen à la Steinzeit @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Apr 8 um 10:00
ABGESAGT! Osterkörbchen à la Steinzeit @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Oster­eier gab es in der Stein­zeit wohl noch nicht, aber bereits Ötzi führte zwei kleine Behäl­ter aus Bir­ken­rinde mit sich. Ob sich darin tat­säch­lich Eier befan­den und wie man solch ein Gefäß selbst her­stel­len kann, erfahrt ihr in unse­rem Work­shop für die ganze Fami­lie.

Mit etwas Unter­stüt­zung erstellt ihr euren eige­nen Oster­korb aus Bir­ken­rinde. (Anmel­dung erfor­der­lich!)

Preis 2,50€ / 3,50€

Apr
11
Sa
ABGESAGT ! Ostereiergrabung @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Apr 11 um 10:00 – 16:00

Oster­ei­er­su­chen – das kann doch jeder. Am heu­ti­gen Tag war­tet eine ganz neue Her­aus­for­de­rung auf euch : Ihr müsst ein Ei aus­gra­ben. Ganz neben­bei erfahrt ihr, wie Archäo­lo­gen tag­täg­lich im Feld arbei­ten. Doch hat man etwas gefun­den, beginnt die Arbeit oft erst rich­tig ! Span­nende Auf­ga­ben und süße Preise war­ten auf alle muti­gen und neu­gie­ri­gen Hobby-Aus­grä­ber von 6 bis 66 Jah­ren.

Es gel­ten die Ein­tritts­preise des Muse­ums.

 

Apr
15
Mi
ABGESAGT ! Mit Schuss und Kette @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Apr 15 um 10:00

bunte Früh­lings­bän­der her­stel­len. – Brett­chen­we­ben

Ob gelb, grün, orange oder rot – früh­lings­far­ben­froh. Denn heute wer­det ihr zum Künst­ler und erstellt in der 4000 Jahre alten Kunst des Brett­chen­we­bens ein neues ein­zig­ar­ti­ges Desi­gner­stück. Ganz neben­bei erfahrt ihr auf einer Zeit­reise mehr dar­über, wie sich Frau, Mann oder Kind von den Anfän­gen der Mensch­heit bis ins Mit­tel­al­ter geklei­det haben.

Für Fami­lien und Kin­der ab 8 Jah­ren

(Anmel­dung erfor­der­lich!)

Apr
21
Di
Abendvortrag – Aktuelle Forschungen zur Domestikation des Pferdes @ Museum Für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Apr 21 um 19:30

Das Pferd ist ein kul­tur­ge­schicht­lich bedeu­ten­des Haus­tier. Seine Ver­füg­bar­keit revo­lu­tio­nierte den Per­so­nen- und Waren­ver­kehr in der Alten Welt und führte zu nach­hal­ti­gen Neue­run­gen in der Kriegs­füh­rung. Nach aktu­el­len archäo­zoo­lo­gi­schen und gene­ti­schen Unter­su­chun­gen sind Haus­pferde erst­ma­lig in der zwei­ten Hälfte  des  4. Jahr­tau­sends v. Chr. nach­weis­bar – in den nach­fol­gen­den Zei­ten haben sie durch selek­tive Züch­tung starke Ver­än­de­run­gen erfah­ren. Das betrifft u. a. gene­ti­sche Merk­mals­kom­plexe wie Fell­fär­bung, Kör­per­größe, Kon­sti­tu­tion, dane­ben aber auch phy­sio­lo­gi­sche Eigen­schaf­ten wie Geschwin­dig­keit und Aus­dauer sowie die Gang­ar­ten.

In sei­nem Vor­trag stellt Prof. Dr. Nor­bert Ben­ecke die Ergeb­nisse sei­ner inten­si­ven archäo­zoo­lo­gi­schen For­schung zum Thema beim Deut­schen Archäo­lo­gi­schen Insti­tut in Ber­lin vor, die auf moderns­ter Gene­tik fußen.

Apr
28
Di
VERSCHOBEN – Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Apr 28 um 16:00 – 18:00
VERSCHOBEN - Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Auf­grund der aktu­el­len Kri­sen­si­tua­tion, wird der Start­ter­min der Ver­an­stalt­unmg vor­erst ver­scho­ben.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fol­gen.

An sechs auf­ein­an­der­fol­gen­den Diens­ta­gen haben Sie die Mög­lich­keit die Stein­zeit mit all Ihren Sin­nen zu erfah­ren. Rie­chen, Schme­cken, Hören, Sehen und Füh­len Sie hin­ein in das Leben unse­rer Vor­fah­ren. Wie ent­steht ein Stein­zeit­mes­ser ? Konn­ten die Men­schen der Stein­zeit Nähen ? Fin­den Sie es her­aus. Die Pro­jekt­tage sind inklu­siv ange­legt und rich­ten sich an Men­schen mit und ohne Behin­de­rung. Die Teil­nahme ist kos­ten­los.

Anmel­de­pflicht

Koope­ra­ti­ons­pro­jekt mit dem Lebens­hilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.

 

Text in ein­fa­cher Spra­che :

Stein­zeit für Anfänger*innen

Wir besu­chen das Museum für Ur- und Früh-Geschichte.

Wir schauen uns alles an.

Mit einer Reibe-Mühle mah­len wir Korn.

Wir sehen, wie ein Web-Stuhl webt.

Wir pro­bie­ren Lanze, Speer-Schleu­der und Bogen aus.

Wir erfah­ren, wie Men­schen in der Urzeit gelebt haben.

Und wel­che Tiere es in der Urzeit gab.

Das könnt Ihr bei uns erfah­ren.

ACHTUNG

In Deutsch­land ver­brei­tet sich gerade eine Krank­heit.

Wir wol­len ver­hin­dern, dass Sie sich anste­cken.

Darum wer­den wir die Ver­an­stal­tung ver­schie­ben.

 

Mai
5
Di
VERSCHOBEN – Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Mai 5 um 16:00 – 18:00
VERSCHOBEN - Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Auf­grund der aktu­el­len Kri­sen­si­tua­tion, wird der Start­ter­min der Ver­an­stalt­unmg vor­erst ver­scho­ben.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fol­gen.

An sechs auf­ein­an­der­fol­gen­den Diens­ta­gen haben Sie die Mög­lich­keit die Stein­zeit mit all Ihren Sin­nen zu erfah­ren. Rie­chen, Schme­cken, Hören, Sehen und Füh­len Sie hin­ein in das Leben unse­rer Vor­fah­ren. Wie ent­steht ein Stein­zeit­mes­ser ? Konn­ten die Men­schen der Stein­zeit Nähen ? Fin­den Sie es her­aus. Die Pro­jekt­tage sind inklu­siv ange­legt und rich­ten sich an Men­schen mit und ohne Behin­de­rung. Die Teil­nahme ist kos­ten­los.

Anmel­de­pflicht

Koope­ra­ti­ons­pro­jekt mit dem Lebens­hilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.

 

Text in ein­fa­cher Spra­che :

Stein­zeit für Anfänger*innen

Wir besu­chen das Museum für Ur- und Früh-Geschichte.

Wir schauen uns alles an.

Mit einer Reibe-Mühle mah­len wir Korn.

Wir sehen, wie ein Web-Stuhl webt.

Wir pro­bie­ren Lanze, Speer-Schleu­der und Bogen aus.

Wir erfah­ren, wie Men­schen in der Urzeit gelebt haben.

Und wel­che Tiere es in der Urzeit gab.

Das könnt Ihr bei uns erfah­ren.

ACHTUNG

In Deutsch­land ver­brei­tet sich gerade eine Krank­heit.

Wir wol­len ver­hin­dern, dass Sie sich anste­cken.

Darum wer­den wir die Ver­an­stal­tung ver­schie­ben.

 

Konzert im Torhaus – Roberto Legnani in Weimar – Hommage an die klassische Gitarre @ Museum Für Ur- und Frühgeschichte Thüringens, Torhaus
Mai 5 um 19:30
Konzert im Torhaus - Roberto Legnani in Weimar - Hommage an die klassische Gitarre @ Museum Für Ur- und Frühgeschichte Thüringens, Torhaus

 

Roberto Legnani prä­sen­tiert vir­tuose und bril­lante klas­si­sche Kom­po­si­tio­nen, dar­un­ter Bekann­tes, aber auch von Legnani wie­der­ent­deckte Meis­ter­werke und groß­ar­tige Eigen­schöp­fun­gen. Unter den musi­ka­li­schen High­lights sind „La Cate­dral“ von Agus­tín Bar­rios, eine Suite aus dem genia­len Opus magnum von Diet­rich Bux­te­hude sowie eine der gran­dio­sen „Le Ros­s­i­niane“ aus Opus 119 von Mauro Giu­liani. Roberto Legna­nis prä­zi­ses Spiel ist von höchs­ter ele­gan­ter Meis­ter­schaft. Er ist der Meis­ter des sau­be­ren Tons, einer sel­te­nen Tech­nik unter Gitar­ris­ten. Mit gewal­ti­gen Klang- und Farb­nu­an­cen lässt er eine ein­dring­li­che Atmo­sphäre ent­ste­hen. Durch die her­aus­ra­gende Klar­heit und die Viel­sei­tig­keit der musi­ka­li­schen Wie­der­gabe sowie durch seine hohe Vir­tuo­si­tät begeis­tert der „Magier der Gitarre“ immer wie­der sein Publi­kum.

Preis : 20,00 € | erm. 16,00 € | Kin­der bis 12 Jah­ren frei

Info und Vor­ver­kauf : im Museum oder unter www.tourneebuero-cunningham.com

Mai
9
Sa
Auf den Spuren der Steinzeitmenschen @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Mai 9 um 11:00
Auf den Spuren der Steinzeitmenschen @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Wie haben die Men­schen der Alt- und Jung­stein­zeit gelebt ? Was erzäh­len uns Funde von Werk­zeu­gen, Jagd­waf­fen oder Gefä­ßen über den All­tag und die Gewohn­hei­ten unse­rer Vor­fah­ren ? Eine Muse­um­s­tour führt die ganze Fami­lie mit allen Sin­nen durch die span­nende Welt der Stein­zeit.

(Anmel­dung erfor­der­lich!)

Es gel­ten die Ein­tritts­preise des Muse­ums.

Mai
12
Di
VERSCHOBEN – Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte
Mai 12 um 16:00 – 18:00
VERSCHOBEN - Steinzeit für Anfänger @ Museum für Ur- und Frühgeschichte

Auf­grund der aktu­el­len Kri­sen­si­tua­tion, wird der Start­ter­min der Ver­an­stalt­unmg vor­erst ver­scho­ben.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fol­gen.

An sechs auf­ein­an­der­fol­gen­den Diens­ta­gen haben Sie die Mög­lich­keit die Stein­zeit mit all Ihren Sin­nen zu erfah­ren. Rie­chen, Schme­cken, Hören, Sehen und Füh­len Sie hin­ein in das Leben unse­rer Vor­fah­ren. Wie ent­steht ein Stein­zeit­mes­ser ? Konn­ten die Men­schen der Stein­zeit Nähen ? Fin­den Sie es her­aus. Die Pro­jekt­tage sind inklu­siv ange­legt und rich­ten sich an Men­schen mit und ohne Behin­de­rung. Die Teil­nahme ist kos­ten­los.

Anmel­de­pflicht

Koope­ra­ti­ons­pro­jekt mit dem Lebens­hilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.

 

Text in ein­fa­cher Spra­che :

Stein­zeit für Anfänger*innen

Wir besu­chen das Museum für Ur- und Früh-Geschichte.

Wir schauen uns alles an.

Mit einer Reibe-Mühle mah­len wir Korn.

Wir sehen, wie ein Web-Stuhl webt.

Wir pro­bie­ren Lanze, Speer-Schleu­der und Bogen aus.

Wir erfah­ren, wie Men­schen in der Urzeit gelebt haben.

Und wel­che Tiere es in der Urzeit gab.

Das könnt Ihr bei uns erfah­ren.

ACHTUNG

In Deutsch­land ver­brei­tet sich gerade eine Krank­heit.

Wir wol­len ver­hin­dern, dass Sie sich anste­cken.

Darum wer­den wir die Ver­an­stal­tung ver­schie­ben.

 

×Close search
Suche