skip to Main Content

Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens ist eines der traditionsreichsten archäologischen Landesmuseen Deutschlands.

Das ALT (Archäologisches Landesmuseum Thüringen) beherbergt eine beeindruckende Sammlung archäologischer Fundstücke, die sich beständig durch aktuelle Grabungen erweitert und die in einer spannenden Dauerausstellung NEU präsentiert wird.

Bestau­nen Sie im ALT auf 1000 m² in 26 Räu­men mehr als 3000 Expo­nate aus 400.000 Jah­ren Thü­rin­ger Geschichte – dar­un­ter welt­weit beach­tete archäo­lo­gi­sche High­lights…

Immer am Puls der archäo­lo­gi­schen For­schung, ver­mit­teln wir im ALT 400.000 Jahre Geschichte NEU. Stö­bern Sie in unse­ren Ange­bo­ten !

Über die tra­di­ti­ons­rei­che Geschichte der Samm­lung und deren noch im Depot schlum­mern­den Schätze erfah­ren sie hier mehr.

Das Muse­ums­ge­bäude, ein klas­si­zis­ti­sches Stadt­pa­lais, ist nicht nur ein archi­tek­to­ni­sches Juwel. Mit sei­ner beweg­ten Nut­zung hat es auch ein span­nen­des Stück Wei­ma­rer Stadt­ge­schichte geschrie­ben…

„Kunst ist ein Apell an die Sinne, nicht an den Ver­stand…“
Werke von Her­bert Lung­witz

×Close search
Suche