skip to Main Content
„SIEGESZUG DER BRONZE…“ – Neue Attraktion Im Museum

„SIEGESZUG DER BRONZE…“ – Neue Attraktion im Museum

Pressemitteilung

„SIEGESZUG DER BRONZE…“
Aktu­elle For­schungs­er­geb­nisse und Funde zur Früh­bron­ze­zeit neu in Dau­er­aus­stel­lung zu entdecken

Die Dau­er­aus­stel­lung des Muse­ums für Ur- und Früh­ge­schichte Thü­rin­gens ist um eine Attrak­tion rei­cher : Unter dem Leit­thema „Sie­ges­zug der Bronze…“ wurde der früh­bron­ze­zeit­li­che Aus­stel­lungs­raum in die Kur genom­men. Ein­her­ge­hend mit einer Neu­in­sze­nie­rung, kann der Besu­cher  neue archäo­lo­gi­sche For­schungs­er­geb­nisse aus der thü­rin­gi­schen Früh­bron­ze­zeit entdecken.

Prä­sen­tiert wird der Befund eines gro­ßen, impo­san­ten Hal­len­hau­ses aus Derms­dorf. Die­ser wurde 2011 aus­ge­gra­ben und wis­sen­schaft­lich aus­ge­wer­tet. Die Nut­zung der Baus lässt sich als Mischung aus kul­tisch-reli­giö­ser Funk­tion, Ver­samm­lungs- und Reprä­sen­ta­ti­ons­bau sowie Wohn­bau der dama­li­gen Élite deu­ten. Inter­es­sant ist dabei, dass im Stirn­be­reich des Gebäu­des ein zeit­glei­cher Hort aus Bron­ze­bei­len gefun­den wurde, der von dama­li­gen reli­giö­sen Vor­stel­lun­gen zeugt. Der Hort wird nun eben­falls in der Aus­stel­lung gezeigt.

Zusam­men mit dem schon lange vor­han­de­nen Aus­stel­lungs­be­reich zum Fürs­ten­grab von Leu­bin­gen gibt der Früh­bron­ze­raum nun ein vari­an­ten­rei­ches Bild zu der neu auf­kom­men­den Tech­no­lo­gie der Metall­ver­ar­bei­tung und sich neu her­aus­bil­den­den Gesellschaftstrukturen.

Eine öffent­li­che Son­der­füh­rung für alle inter­es­sier­ten Besu­cher zum Thema „Der Sie­ges­zug der Bronze“ fin­det zudem am Sonn­tag, den 21. Januar, ab 11.00 Uhr statt.

Ansprech­part­ner :
Dr. Diethard Wal­ter, Lei­ter des Fach­be­rei­ches Archäo­lo­gi­sches Landesmuseum
Tel. 03643 – 818 344
diethard.walter@tlda.thueringen.de

 

Hort­fund von Derms­dorf (Foto : H. Arnold, TLDA, Weimar)

 

×Close search
Suche