skip to Main Content

Wechsel in der Leitung des Museums für Ur- und Frühgeschichte Thüringens

Medieninformation

Das Museum für Ur- und Früh­ge­schichte Thü­rin­gens ver­ab­schie­det am 30. Novem­ber 2020 sei­nen bis­he­ri­gen Lei­ter Dr. Diethard Wal­ter in den Ruhe­stand. Seine Stelle über­nimmt Dr. Mario Küßner.

Der Archäo­loge Dr. Diethard Wal­ter war seit 1982 wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Museum für Ur- und Früh­ge­schichte Thü­rin­gens, seit 2006 ver­ant­wort­lich für die Samm­lung und über­nahm 2009 die Muse­ums­lei­tung. Zwi­schen 1991 und 2009 war er als Gebiets­re­fe­rent für Nord­t­hü­rin­gen am heu­ti­gen Thü­rin­gi­schen Lan­des­amt für Denk­mal­pflege und Archäo­lo­gie (TLDA) tätig, dem das Museum zugehört.

Als gro­ßer Ver­dienst ist ihm die ste­tige Moder­ni­sie­rung der bestehen­den Dau­er­aus­stel­lung anzu­rech­nen, aber auch die kon­zep­tio­nelle und orga­ni­sa­to­ri­sche Mit­wir­kung bei archäo­lo­gi­schen Aus­stel­lun­gen ande­rer Thü­rin­ger Museen wie Burg Ranis, Schloß Heringen/Helme oder dem Museum für Regio­nal­ge­schichte Bad Frankenhausen.

Von beson­de­rer Bedeu­tung ist sein Wir­ken im Rah­men des EU-Pro­jekts COME IN ! (Coope­ra­ting for Open access to Muse­ums – towards a widEr lNclu­sion!), das eine Ver­bes­se­rung der Bar­rie­re­frei­heit im Museum für Ur- und Früh­ge­schichte Thü­rin­gens zum Ziel hatte, um ein „Museum für alle“ zu schaf­fen. Im Sep­tem­ber 2019 nahm Diethard Wal­ter hierzu in Brüs­sel von der Europa-Abge­ord­ne­ten Marion Wals­mann das COME IN!-Museumslabel entgegen.

Sein Nach­fol­ger Dr. Mario Küß­ner löste Diethard Wal­ter bereits 2009 als Gebiets­re­fe­rent für Nord­t­hü­rin­gen im TLDA ab. Hier war er zuletzt vor allem an der Pla­nung und Rea­li­sie­rung der Aus­stel­lung an der Tank- und Rast­an­lage „Leu­bin­ger Fürs­ten­hü­gel“ mit einem „Zeit­rei­se­weg“ zum namens­ge­ben­den früh­bron­ze­zeit­li­chen Groß­grab­hü­gel maß­geb­lich beteiligt.

Als erste Schwer­punkte sei­ner neuen Tätig­keit hat sich der Prä­his­to­ri­ker Mario Küß­ner die wei­tere Über­ar­bei­tung der Ange­bote des Muse­ums im Hin­blick auf eine nied­rig­schwel­lige Ver­mitt­lung, die Schaf­fung von Mög­lich­kei­ten für tem­po­räre Prä­sen­ta­tio­nen, die Ein­füh­rung par­ti­zi­pa­ti­ver Ele­mente und Erpro­bung neuer Prä­sen­ta­ti­ons­for­men sowie die Pla­nung und Umset­zung einer neuen Dau­er­aus­stel­lung gewählt.

Das TLDA mit allen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern wünscht sei­nem lang­jäh­ri­gen, stets enga­gier­ten und immer gut gelaun­ten Muse­ums­lei­ter und Kol­le­gen Diethard Wal­ter zum anste­hen­den Ein­tritt in den Ruhe­stand von Her­zen alles Gute, Gesund­heit und Glück – und sei­nem Nach­fol­ger Mario Küß­ner ein all­zeit erfolg­rei­ches Wirken !

Down­load Medieninformation_Wechsel Lei­tung Museum für Ur- und Früh­ge­schichte Thü­rin­gens (Pdf 287 kb)

Diethard Walter, ehemaliger Museumsleiter, bringt Museumssiegel an.

Dr. Diethard Walter
(Foto : H. Arnold, TLDA, Weimar)

Dr. Mario Küßner
(Foto : H. Arnold, TLDA, Weimar)

×Close search
Suche